#1 Fifa von Harald 04.06.2015 20:32

Wie dumm, wenn man ins Stadion geht,
wenn es so um die "Fifa" steht,
wenn deren Funktionäre
machen sich zu Millionäre.
Der Eintrittspreis ist doch zu schad'
für solch' korruptes Syndikat
wo man auf Kosten von den Dummen
kassiert dabei Milliarden-Summen.

Da ist man doch viel besser dran
man schaut Regional-Fußball sich an
da geht es auf dem Fußballfeld
nicht so um das schnöde Geld.

Die Fans sollten jetzt kapieren
den Fifa-Clan zu boykottieren
um des Fußballsportes wegen
dieser Mafia das Handwerk legen.

Blatter und seine Konsorten
sind zu Geldhaien geworden.
Für den Sport ist dies sehr bitter
drum sollten einige hinter Gitter.

Ob Blatters Umbau je gelingt
wenn Fisch vom Kopf her meistens stinkt.
Der Mann der redet sich doch ein
er würde die Mutter-Theresa sein.

Die "Fifa" sie hat mehr Mandate
als die "UN" jemals hatte
und manche von den Delegierten
die Einnahmen manipulierten.

Mit 5000 Einwohnern Montserrat
das gleiche Stimmrecht wie Deutschland hat,
da ist es doch kein Wunder
wenn die Großen gehen unter.

Nach der Wiederwahl von diesem Herrn
sehe man es allzu gern
dass er endlich mit eisernem Besen
kämpft jetzt gegen dies Unwesen.

Wenn man als Präsident nach 17Jahren
sich immer noch nicht ist im Klaren
daß manche "Freunde" zu Schlawiner zählen,
dann sollte man ihn nicht mehr wählen.

Doch jetzt kam's anders als gedacht
der Blatter aus dem Staub sich macht,
vier Tage war er Präsident
nun fand der Spuk endlich ein End'.

Es wurde ihm wohl doch zu heiß
weil der Geheimdienst zu viel weiß.
Man jetzt bei ihm auch recherchiert
was zu der Abdankung geführt.

Das Ganze war doch nur Theater
unter Leitung des Herrn Blatter
und ein jeder fragt sich doch,
braucht man solche "Fifa" noch.




#2 RE: Fifa von Mohnblume 05.06.2015 13:02

Lieber Harald,

ist bei Dir alles gut gelaufen?? Geht das Schreiben schon wieder?

Dieses Thema Fifa hat wirklich ein Kapitel für sich verdient ...

Alles Liebe und Gute
Manu

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz