#1 Tradition von Harald 04.01.2016 12:11

Der Deutsche liebt sein Leben lang
Volksmusik und Chorgesang.
Volks,-Natur- u. Wanderlieder
singt er gern und immer wieder
und wenn er gern den Mund aufreißt
er dies in einem Chor beweist.

Dort singen Frauen wie auch Mannen
vom Wald und seinen grünen Tannen,
vom Rehlein, Hirsch und von den Hasen
die an dem nahen Waldrand grasen.

Vom "Jägersmann, dort aus Kurpfalz"
tönt laut es dann aus jedem Hals
und auch die "Loreley", ganz klar,
gehört zum ständigen Repertoire.
Zum Abschluss dann, in jedem Falle,
"Ännchen von Tharau" als Finale.

Weil das Singen Durst bereitet
man danach in das Wirtshaus schreitet
wo man die strapazierten Kehlen
mit Bier und Wein versucht zu ölen.

Solch' Chorgesang hat Tradition
dies gab's in Deutschland immer schon
denn nur hier darf man bei fröhlichen Weisen
als Deutscher ungestraft den Mund aufreißen.
🎼 👄

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz