#1 Ohne Dampf kein Kampf ? von Jacky 2012 15.01.2017 12:53

Ohne Dampf kein Kampf ?


Wenn ich morgens meinen Kaffee trinke.
Habe ich eine Zigarette in der Hand.
Lese dann in ruhe meine Zeitung.
Und der Tag kann kommen, soeben dann.

Auf dem Klo, sowie nach dem Essen.
Liebt man eine Tute sehr.
Kann schon gar nicht ohne sie mehr Leben.
Ach wo kriege ich bloß die nächste her.

Doch für uns alle Raucher, brechen nun schwere Zeiten an.
Dürfen nicht mehr in öffentliche Gebäude qualmen.
Selbst im Zug, wird man darauf hingewiesen dann.
Doch was jeder Raucher weiß, qualmen dass kann tödlich sein ganz ungemein.

Gruß Jacky

2012 Copyright by Jacky 2012

#2 RE: Ohne Dampf kein Kampf ? von Harald 15.01.2017 15:51

Raucher sind und das fast jeder
steuerlich geseh´n Wohltäter,
schenken ´zig Millionen heuer
nur dem Staat durch Tabaksteuer.

Ich rauche schon seit vielen Jahren
und bin mir durchaus da im Klaren
dass die Kosten reichten aus
für ein Mehr-Familien-Haus.

Doch dann denk ich immer wieder
solch ein Haus und dann noch Mieter.
Ärger könnt´ ich nicht gebrauchen
und so werd´ ich weiter rauchen.

Wer zum Rauchen sich entschieden
ist mit der Welt und sich zufrieden,
an dem Rauch er sich betört
solang kein Nichtraucher ihn stört.

Was am Rauchen so gefährlich
sind die Nichtraucher, mal ehrlich.
Raucher kommen oft in Nöten
denn deren Blicke können töten.

Nichtraucher sollten dankbar sein
für das was kommt an Steuern rein
denn nicht Rauchen, das heißt eben
auf Kosten von den Rauchern leben.

Rauchen, klar, ist ungesund,
doch noch lange nicht ein Grund
all die Raucher zu verteufeln
die an Mitmenschlichkeit zweifeln.

Für Alkohol da tut man werben
obwohl auch viele durch ihn sterben
unschuldig im Strassenverkehr
und jährlich werden's immer mehr.
😯

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz