#1 Verbannt im eig' nen Land von Harald 20.07.2017 19:22

Unsere Politiker beim Reden schwingen
Loblieder auf sich selber stets singen.

"Unsere Rente die ist sicher" !
( im Publikum hört man Gekicher).
Solang der Staat nicht rechnen kann
glaubt hier wohl keiner mehr daran
wenn man Geld ins Ausland schenkt
und an die Rentner hier nicht denkt
oder lässt das Geld von diesen
an die Kriegs-Schauplätze fließen
obwohl doch die Rentner in vergangenen Jahren
am Aufbau hier beteiligt waren.

Unsere Politiker reisen um die Welt
mit Koffern vollgefülltl mit Geld
um es sinnlos zu verschwenden
wird's verteilt mit vollen Händen
und wie oft im Nachhinein
stellt sich Dankbarkeit nicht ein
und lassen uns danach von allen
üble Nachrede gefallen.

Undank ist der Welten Lohn
was die Rentner spüren schon.




RENTEN-AUSGABENKÜRZUNG

Wegen einer Rentner-Reduzierung
kommt neues Gesetz von der Regierung.

Wenn Rentner an Fußgänger -Ampeln stehen
dürfen sie bei "Grün" nicht mehr über die Strasse gehen.
Ab jetzt besteht für Rentner die Pflicht
über den Zebrastreifen zu gehen nur bei "Rotlicht".

Mit diesem neuen Gesetz wird sichergestellt
dass der Geldaufwand für Rentner sich im Rahmen hält.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz