#1 Gedanken laufen lassen... von Josephine 14.01.2009 07:21

Gedanken laufen lassen…

Nun sitz ich hier
Nix fällt ein mir
doch geschrieben hab ich viel
weil es ein leichtes Spiel
mit den Wörtern zu jonglieren
sie zu manövrieren



Das das Werk einem selber gefällt
und erhellt dann die Welt.
denn Trauer und Dunkelheit
Ist das was ich verbannt
denn all zu sehr
war es mir bekannt.



Nun liebe ich mich
und das Leben
dafür werde ich alles geben
dass die Dunkelheit
draußen bleibt
vor meiner Tür
Öffnen werde ich sie
nie nie mehr
jedoch wenn die Trauer
mich einfängt
darf sie Gast sein
jedoch nicht mein Herz ergreifen nein.



Denn das werde ich jetzt schützen
weil es ist wie ein Schatz
es gehört mir
und wenn es sich wohl fühlt
öffnet es auch für dich die Tür



So wird es nie mehr einsam sein
verzweifelt und allein
Nein es hat die Ketten gesprengt
Ein lauter Knall war es mit Hall
Wer mich kennt wird es verstehen
Sehr viel ist geschehen.



Zu Hause angekommen
bin ich bei mir
machte selbst auf meine Tür
bin kein Gast
nein es ist mein Heim
möchte in mir glücklich sein




Gez. Josie 01/2009

#2 RE: Gedanken laufen lassen... von Josephine 14.01.2009 19:59

Lieber Rony,

der Tag der war ok.
so wie ich auch in die Zukunft sehe
so schnell lass ich mich nicht mehr kriegen
denn ich werde mich nicht mehr verbiegen.

danke dir für deinen so netten kommi freuuuuuu

GGLG Josie

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen