#1 Gedanken von barmari 25.01.2009 13:29

Auf ganz unsichtbaren Wegen ziehn Gedanken übers Land,
unzählbare, unvollendet, oder auf Papier gebannt.
Keiner wird sie jemals sehen, gehen andre auch nichts an,
kommen wieder und vergehen, gut dass man nichts sehen kann.

Gibt es etwas das die Dinger einfach heimlich produziert,
das sich uns nicht zeigt, weil es sich über manches sehr geniert ?
Die Gedanken die da kommen sind oft nicht ganz stubenrein,
darum will der Produzent, unbekannt, unsichtbar sein.

Gut, dass wir da oben auch Gedankenschranken tragen,
die sie in Verstecke treiben, wo sie nichts zu sagen wagen.
Überall sind sie nicht nötig, lass sie nur heraus wenn's nützt.
Sie sind ja in unserm Kopf, gut vor Neugierde geschützt.

Aber wenn's um Unterdrückung geht und Ungerechtigkeit,
lass sie raus, ganz ohne Hemmung, denn das ist dann ihre Zeit.
Nimm dazu auch die Empörung, diese schenkt uns Kämpfermut.
Dir hilft die Gedankenleerung, danach geht's dir richtig gut.



copyright B.Kopf 1.09

#2 RE: Gedanken von Josephine 25.01.2009 13:49


manchmal wiegen die Gedanken schwer
sie gehen hin und her
soll man es wagen
sie nach außen tragen
doch wenn es ist geschehen
kann man wieder richtig sehen
und einiges verstehen

Klasse suppiiii

GGLG Josie

#3 RE: Gedanken von barmari 25.01.2009 15:55

Liebe Karina, liebe Josephine,

wie gut, dass die Gedanken frei sind und man sie nur in Worte fassen muss wenn man das will, egal ob direkt oder als Gedicht.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag und schicke noch ein paar Grüßle dazu Barbara

#4 RE: Gedanken von fuchur1954 06.02.2009 22:30

avatar

man soll sich nie wegen seiner gedanken schämen...
toll in worte gefaßt.. gefällt mir.. lg von joan

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen