#1 Verschwiegen bleibe diese Liebe... von Amando Draconi 12.03.2009 12:36

Oh Du, Du Traum den ich geträumt,
wenn ich Deine Nähe spüre,
meine Seele überschäumt,
weil im Traum ich Dich verführe.

Schweigend nur, erzähl ich Dir,
was bewegt mich, meine Liebe,
welche Sehnsucht wohnt in mir,
weine Wünsche, meine Triebe.

Dir zu sagen, mein Begehren,
ach, zu feig’, zu feig’ bin ich.
Fürcht mich, Du könntest es verwehren,
unerträglich wär’s für mich.

Schweigend, schmerzhaft deine Nähe,
im Geist Dich meine Hand berührt,
oh meine Rose, wenn ich sähe,
dass einst ein Andrer dich entführt?

Nie kann ich mich offenbaren,
Dir der Liebe meines Lebens.
Tief im Herz will ich verwahren,
die Worte meines langen Strebens.

Schweigend nun verrinnt die Zeit,
die Liebe ahnst du nicht in mir,
vielleicht bist Du für mich bereit,
doch niemals sagen werd ich’s Dir.

So Liebe, ach komm leg’ Dich nieder,
versteckt bleib in des Herzens Schrein,
sing dort wehmütige Lieder,
denn es hat nicht sollen sein.



(© copyright by Michael Losert 2008)

#2 RE: Verschwiegen bleibe diese Liebe... von Josephine 14.03.2009 17:13

Lieber Michael,

sehr schön in Worte gefasst wenn mir der Hintergrung nicht der meine ist
ich liebe lieber die Liebe
und lebe sie auch

GGLG josie

#3 RE: Verschwiegen bleibe diese Liebe... von raimund 14.03.2009 17:19

hallo micha ,
sehr gut geschrieben , kann mich den anderen nur anschliessen .

gruß rainer

#4 RE: Verschwiegen bleibe diese Liebe... von Amando Draconi 16.03.2009 08:07

Danke für die lieben kommentare...
ich denke, dass es manchmal besser so ist wie es leider nunmal ist...

GGLG
Micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen