#1 Der liebe Götz von B. von Amando Draconi 20.04.2009 08:13

.

Leute die mit bösen Worten,
Gemeinheit bringen aller Orten,
sei nun folgendes gesagt,
bevor man Euch zum Teufel jagt.

Kommt ihr mir mit bösen Dingen,
denkt an Götz von Berlechingen.
Ich denke da an ein Zitat,
das oft genutzt wird hier im Staat.

Kommt doch her, denk ich im Stillen,
dies Zitat mir zu erfüllen…
Eine Warnung, seid bereit,
auf eine lange Wartezeit.

Ich muss nicht sagen wo ich wohne,
braucht nur den Ort, findet mich ohne
Straßennamen, seid nicht bange,
stellt euch nur an die lange Schlange.

Dort steh’n sie, haben heiße Köpfe…
Die die mich „können“… arme Tröpfe,
Denn böse Zungen im Gesicht,
lass’ ich an meinen Podex nicht.


Also, seid doch einfach nett,
tretet nicht ins Töpfchen Fett,
vergesst es, denkt vor allen Dingen,
an den Götz von Berlechingen.



(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

Nicht an euch gerichtet liebe Freunde.
Diese Zeilen sind einem Menschen in einem anderen Forum, der versucht, mit Gemeinheiten die besten Dichter zu vertreiben.
LG
Michael

#2 RE: Der liebe Götz von B. von Josephine 20.04.2009 15:31

Lieber Micha,

habe nichts Richtig direkt mitbekommen
Jedoch dein Gedicht ist Klasse

GGLG Josie

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz