#1 Anno 1187…Der 3. Kreuzzug von Amando Draconi 29.04.2009 08:19

.



Wüste, Armut, Not und Sand,
ward ich gewahr, bin nun am Ziel,
Blut und Tod im fremden Land.
Ein Leben? Das ist hier nicht viel.

Jerusalem, heilige Stadt,
zu deinen Mauern schweift mein Sinnen,
als das Heer formiert sich hat,
weiss ich, wir werden nicht entrinnen.

Morgengrauen, Eisen klirren.
Des Schwerthes Lied erklingt.
Leder ächzt und Pfeile Schwirren,
manch Einer tot zu Boden sinkt.

Der Tod stopft sich den Beutel voll,
mit Seelen, christlich oder nicht.
Papst Gregor, hält mit seinem Groll,
ein grausiges Gericht.

Der Wüstensand, getränkt mit Blut,
so manchen Ritters bitt’res Ende,
Eine Stadt voll Angst und Glut,
ich falte meine Hände.

Freunde habe ich verloren,
Der Papst in Rom, er senkt sein Haupt,
zum dritten Kreuzug auserkoren,
ist uns das Sterben nur erlaubt.

Jerusalem, der Himmel Hort,
immer wirst nach Blut du riechen.
Bist heilig du? Oder der Ort,
in dem die Höllenwesen kriechen?

Rot fließt Leben nun aus mir.
Wohin werd’ itzo ich nur gehen,
wohlan, egal - ob dort, ob hier,
mein Leben wird verwehen.

Heimat deine hellen Sterne,
nie mehr sehe ich sie wieder,
Tausend Qualen in der Ferne,
der Papst singt fromme Lieder.



(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Anno 1187…Der 3. Kreuzzug von bulky55 29.04.2009 15:18

Morden unter dem Namen Gottes - christlich ist das - war das? Ist es noch immer........auch wenn es anders benannt ist.
Toll geschrieben!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen