#1 Ich komm’ Heim... von Amando Draconi 11.08.2009 08:39

.


Man sagt „zu Haus“ das sei ein Wort,
für des Menschen liebsten Ort.
Ist’s auch „Daheim“ dieses „zu Haus“?
Fühlst dich dort wohl ? Ruhst dich dort aus?

Ein Ort kann dein Zuhause sein,
wo du wohnst, wo du ziehst ein.
Eine Bleibe, doch mehr nicht,
wenn du kommst, brennt nirgends Licht.

Ein Heim, das macht das Herz dir weit.
Ein Örtchen der Geborgenheit.
Deine Burg, dein Zufluchtsort,
du liebst es und willst nie mehr fort.

Am Fenster steht ein warmes Licht,
wenn die dunkle Nacht anbricht.
Ein Mensch ist dort, erwartet dich,
er heuchelt nicht, deckt deinen Tisch.

„Daheim“ ist Wärme, Sicherheit,
wo du dich fühlst von Angst befreit.
Daheim ist Liebe, warme Hand.
Daheim ist …wo man Frieden fand.

(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Ich komm’ Heim... von bulky55 11.08.2009 08:54

*schluck*- ich glaub ich hab nur ein zu Hause.....
mal wieder sehr bewegend geschrieben lieber Micha

#3 RE: Ich komm’ Heim... von Amando Draconi 11.08.2009 09:53

Danke für deinen Kommentar,
das tut mir leid, denn ein Heim ist sooo viel wert.
Vielleicht kannst du es noch ein wenig umwandeln.

GGLG
Micha

#4 RE: Ich komm’ Heim... von bulky55 11.08.2009 10:05

Ja liebe Karina da hast du wohl recht , ich habe mich irgendwie noch nirgends daheim gefühlt, vielleicht weiss ich auch gar nicht wie dieses Gefühl überhaupt ist *grübel*

#5 RE: Ich komm’ Heim... von Amando Draconi 11.08.2009 11:26

Danke für den lieben Kommi liebe Karina.
du hast recht, nichts geht über ein Heim.

Liebe Gudrun,
ich glaube, dass man sich nicht einfach irgendwo daheim fühlen kann.
Das "Daheim" muss man sich schaffen, hinbiegen, ummudeln, abreißen und neu aufbauen, zurechtklopfen, lieben lernen, einrichten, mitr Wärme füllen.

Versuche dein Zu Hause einfach mal zu biegen... vielleicht bricht es nicht und ändert sich für dich.

Ich wünsche es dir.

LG
Micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz