#1 Ich back’ mir eine Frau… von Amando Draconi 24.08.2009 08:24

.




Ein Mägdlein will man mir besorgen...
dann solltet ihr ein Ohr mir borgen.
Ein Weibi, das mich könnt erreichen,
das sucht noch immer ihresgleichen.

In der Frauenbäckerei,
hört ich, dass das Mädel sei.
Frisch angerührt ist schon die Masse,
die dann man in die Form schnell passe.

In den Ofen rein und backe,
ein Mädel, ja ganz ohne Macke.
Da auch ich ja keine habe,
und fehlerfrei durchs Lande trabe.

Ach, eins fehlt noch bei der Schönen,
das könnt mich mit der Welt versöhnen:
In den Nabel ein Rosinchen,
fertig wär' mein Traumfrau-Trienchen.

Zum Vernaschen wird sie sein,
blond, und zart, und nicht zu klein.
Voll und kirschrot ist der Mund,
die Füllung „Bio“ und gesund.

Ihr Teint, so braungebrannt und nahtlos,
Lange Haare … ach - und bartlos.
Augen, blau und tief und offen,
so kann auch ich aufs Glück nun hoffen.

Zuckersüß schmeckt diese Frau,
und ich weis jetzt ganz genau,
In der Frauenbäckerei,
schau ich heute noch vorbei.



(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Ich back’ mir eine Frau… von bulky55 25.08.2009 09:06

#3 RE: Ich back’ mir eine Frau… von Amando Draconi 25.08.2009 10:05

#4 RE: Ich back’ mir eine Frau… von barmari 25.08.2009 15:41

Lieber Micha,

und wenn sie sich als aufsässig entpuppt, wird sie einfach aufgegessen mit Stumpf und Stiel.

Grüßle Barbara

#5 RE: Ich back’ mir eine Frau… von Amando Draconi 25.08.2009 15:48

danke für deinen besuch.
joooo weggeknuspert wird se dann.

LG
Micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen