#1 Zum Volkstrauertag... Sebastians letzte Weihnachten (1944) von Amando Draconi 15.11.2009 10:24

(Tatsachenbericht der Dorfchronik)

Die Weihnachtszeit in diesem Jahr,
voll Entbehrung und voll Not,
als ob’s nicht schlimm genug schon war,
in unser Dorf brachte sie Tod.

Mittags, am hochheil’gen Tage,
schickte eine Mutter ihre Buben,
ins Wäldchen, denn es war die Frage,
wie kann man heizen sonst die Stuben.

Beide gingen, voller Freude
auf die Bescherung abends, heute.
Doch der Krieg, mit bösem Blick,
lenkte der Buben bös´Geschick.

Auf dem Hügel vor dem Wald,
ein Tiefflieger mit lautem Dröhnen,
die Bordkanone, laut geknallt…
nahm ihr einen von den Söhnen…

Ohne Grund, war der Pilot,
nun Kindermörder, nicht mehr Sieger.
Der größere der Buben … Tot.
Am Horizont verschwand der Flieger.

Nie mehr ein Lachen, tot, geschunden,
fast zerrissen durch die Wunden,
der Bruder, lang hielt er die Hand,
bis man sie dann endlich fand.

Holz nur sollten Beide holen,
doch der Krieg die Schritte führt,
denn Einen hat Tod gestohlen,
EIN Geschenk blieb unberührt.


(Sebastian T. *1932 gestorben 1944)
(Johannes T. *1934)




(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

So bekam ich das Weihnachtsfest 1944 von meiner Oma beschrieben, als ich
ihr als 10 Jähriger meinen Wunschzettel zeigte.

So steht es auch in der Dorfchronik.

Johannes, damals 10 Jahre alt, überlebte unverletzt, er ist ein Vereinskamerad von mir, er schilderte mir was passierte und wünschte sich dieses Gedicht.

Es schien nur ein Aufklärungsflug gewesen zu sein, denn an diesem
Tag gab es nirgends in der Nähe einen großen Angriff.
Der zwölfjährige Sebastian war scheinbar nur Probeziel einer Schießübung…

#2 RE: Zum Volkstrauertag... Sebastians letzte Weihnachten (1944) von Amando Draconi 15.11.2009 13:18

Es gibt ein Lied, "alle Völker wollen Frieden" ... nun, das mag meist zutreffen, aber heute gedenken wir derer, die dieses geflügelte Wort nicht mehr hören können...

LG
Micha

#3 RE: Zum Volkstrauertag... Sebastians letzte Weihnachten (1944) von bulky55 15.11.2009 14:40

Ich habe dieses Gedicht schon einmal gelesen und finde es gut dass du nochmal dran erinnerst an diesem heutigen Tag !

#4 RE: Zum Volkstrauertag... Sebastians letzte Weihnachten (1944) von TinaHRO 15.11.2009 16:37

Huhu Micha,

auch ich kenne es schon aber ich denke man kann nicht oft genug an diese schlimme Zeit erinnern. Super toll gemacht!!!

GLG Tina

#5 RE: Zum Volkstrauertag... Sebastians letzte Weihnachten (1944) von Amando Draconi 17.11.2009 14:09

Hallo,
danke für die Kommentare...Ich habe die komplette Version nicht im net gehabt, das was ihr kennt war um drei Verse kürzer.

nein, man kann nicht oft genug darauf aufmerksam machen... heute, wo doch wieder deutsche Soldaten sterben...

GGLG
Micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz