#1 Ein Vater geht von Amando Draconi 15.12.2009 15:54

Vater warst du, Freund und Halt,
auch wenn selbst Zeiten werden alt,
hast du in deinem langen Leben,
auch mir so Vieles doch gegeben.

Wie des Konzertes letzter Klang,
so still und leise schwingt er aus,
So klingt des Menschen letzter Gang,
wenn er zieht ein in Gottes Haus.

Wie verklingend’ Melodie,
so leise wehend, sacht gesungen.
So wie des Lebens Sinfonie,
so bist auch Du verklungen.

Für Annette...

#2 RE: Ein Vater geht von fuchur1954 15.12.2009 16:43

avatar

schöne Zeilen und ich fühle mit ihr... manchmal ist es eine Erlösung..
drück dich warm liebe Annette

#3 RE: Ein Vater geht von bulky55 15.12.2009 17:29

Micha hat hier sehr berührende Worte gefunden zum Abschied.
Eine Umarmung von mir liebe Annette, ohne weitere Worte -

#4 RE: Ein Vater geht von Zauberfunken 15.12.2009 18:01

hallo Micha. weiss zwar nicht was los ist- doch einfühlsame Worte hast du für Anette gefunden
liebe GRüße Birgit

#5 RE: Ein Vater geht von Josephine 15.12.2009 18:26

Liebe Annette,

drück dich
und alles liebe auch von mir

stillen gruß Petra Josie

#6 RE: Ein Vater geht von Schwalbe 15.12.2009 20:16

Lieben Dank Micha für deine einfühlsamen Verse !

#7 RE: Ein Vater geht von Amando Draconi 29.12.2009 13:58

#8 RE: Ein Vater geht von GrafWaldungen 29.12.2009 18:12

Sehr nett geschrieben.
Gruß Martin

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen