#1 Jan, Lena, eine erste Liebe… von Amando Draconi 06.01.2010 13:23

.


Nie hab’ ich daran gedacht,
dass es mir passieren kann.
Echte Liebe? Hab’ gelacht.
Doch es geschah, ich wurd’ ein Mann

Blond, und schlank, Augen so blau.
Ein Mund lud mich zum Küssen ein.
Passiert war es, fühlt’ ich genau,
Liebe… so muss sie wohl sein.

Zum ersten Mal mehr als nur Lust.
Fühlen, sehen und erkennen.
Ja erst da hab’ ich gewusst,
was Andre „Liebe“ nennen.

Kuscheln, Streicheln, Halten, Kosen.
All das kannte ich noch nicht.
Und nun will mir im Herzen tosen,
der Liebe Sturm, mit seiner Gischt.

Noch nie geplant, Zukunft lag fern.
Noch nie soweit gedacht.
Doch plötzlich plane ich so gern,
das hat die Liebe mir gemacht.

Diese Namen, Lena, Jan,
verbunden nun, fast wie Magie.

Erste Liebe… süßer Bann.
Ich hoff’ – sie endet nie.





(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Jan, Lena, eine erste Liebe… von Amando Draconi 06.01.2010 13:24

Das habe ich für meinen Sohn geschrieben, er wollte es für seine Freundin...

später dann ?

#3 RE: Jan, Lena, eine erste Liebe… von GrafWaldungen 06.01.2010 14:39

Is wunderschön. alles drei
Gedicht,
Liebe
Vaterstolz
Herzlichen Glückwunsch
Martin

#4 RE: Jan, Lena, eine erste Liebe… von bulky55 06.01.2010 14:45

Die erste Liebe, ich wünsche deinem Sohn und seiner Freundin dass sie ohne bitteren Beigeschmack gelebt werden kann. Alles Liebe den beiden !!!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz