#1 Der gerechte Lohn des Lebens von Amando Draconi 18.01.2010 19:40

Willst du in deinen Spiegel schauen?
Den Spiegel deiner tiefsten Tiefen?
Was wirst du sehen? Schönes? Grauen?
Engel? Teufel die dich riefen?

Bist du gut? Vielleicht ZU gut?
Siehst du meist, dass das nichts bringt?
Bist du böse? Voller Wut?
Ist's oft so, dass die Kasse klingt.

Doch pass auf, denn dieser Spiegel,
ist unsres Gottes scharfer Blick.
Er ist Schlüssel doch auch Riegel,
für deiner armen Seel' Geschick.

Reich auf Erden? Warst gemein?
Weinten Andre deine Tränen?
Dann wird schlimm es für dich sein,
vor deiner Seel', der Abgrund gähnen.

Ein Mensch, der mied es zu verletzen,
bekommt den Schlüssel in die Hand.
Denn nach himmlischen Gesetzen,
verdient nur er - das Gottesland.


(© copyright by Michael Losert 2009)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm


#2 RE: Der gerechte Lohn des Lebens von bulky55 18.01.2010 20:29

Vielleicht sollt' Mensch der meistens gut
auch mal zum Bösen schielen
weil wenn man zu viel Gutes tut
andere mit Giftpfeilen dann zielen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz