#1 Dammbruch von Amando Draconi 19.02.2010 07:53

.

Regenzeit, die Nebel wallen,
das Tal es füllt sich schnell.
Wenn prasselnd Regenschauer fallen
ist’s düster und wird kaum noch hell.

Des Dammes Mauer, hält die Flut,
ja NOCH hält sie ihr stand.
Obwohl des Regens kochend’ Sud,
die kleinsten Ritzen fand .

Der Putz, er bröckelt kein Zurück.
Das Tal es ist fast ganz gefüllt.
Man hofft verzweifelt auf sein Glück,
das sich in Schweigen hüllt.

Risse, klein erst, kaum zu sehen,
immer größer wird der Druck.
Und während Regenschleier wehen,
erbebt der Damm mit einem Ruck.

Nun bricht der Damm, was er gestaut,
es tost zerstörend nun ins Tal.
Ein Grollen, tödlich uns so laut,
es kommt und bringt viel Qual.

Dämme brechen. Denkt daran.
Von Dämmen… gibt es viele Arten.
Wisst - dass auch Eurer brechen kann,
ihr dürft nicht zu lang warten.

Gleicht aus den Druck, freut euch und lebt,
lasst ab, wenn ihr das Knirschen hört.
Bevor auch euer Damm erbebt,
und was ihr liebt – restlos zerstört.




(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Dammbruch von bulky55 19.02.2010 08:36

Ein guter Rat lieber Micha!!!! Ich hol schon mal Flickzeug !!!!!!

#3 RE: Dammbruch von Amando Draconi 19.02.2010 10:09

hast recht, ein guter Rat... ich lese es auch gleich 30 Mal


GGLG
Micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz