#1 Herr des Lichtes (ein Gebet) von Amando Draconi 22.02.2010 09:25

.

Wer ist es der uns zeigt das Glück?
Wie heißt er der das kann?
Wer bringt uns Lebensfreud’ zurück,
wenn Düsternis hält uns im Bann?

Er, der uns das Licht gegeben,
er ist’s der uns leuchtet.
Er macht es lebenswert, das Leben,
er ist’s der unsre Wunden feuchtet.

Das Licht der Welt fällt auf das Land,
Der Herr, er lässt den Schimmer fallen.
Ja, er reicht uns seine Hand,
strahlend die Gewänder wallen.

Menschlein, wenn so trüb’ dein Blick,
wenn so düster die Gedanken.
Er leitet dich zu gut’ Geschick,
musst glauben, darfst nicht wanken.

Des Lichtes Herr, blickt zu ihm auf,
NEIN, senkt doch euer Haupt.
Schaut nur seiner Sonne Lauf,
wenn er es euch erlaubt.

Geber, Sucher und auch Finder,
all das ist der Herr der Welt.
Wir alle sind doch seine Kinder,
und leben hier in Gottes Zelt.

Kommt betet an, den der da kam,
dankt ihm für die Güte.
Der uns aus Staub und Erde nahm,
und sich mit uns so mühte.

Schaut den Weg, den er uns zeigt,
ja er führt so weit hinaus.
Dann wenn unser Haupt sich neigt,
seht hin, er führt nach Haus’.





(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Herr des Lichtes (ein Gebet) von bulky55 22.02.2010 10:07

#3 RE: Herr des Lichtes (ein Gebet) von Amando Draconi 22.02.2010 12:29

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz