#1 Die Buchstabenspinne… Amando D von Amando Draconi 25.03.2010 08:10

.

Heut’ Nacht, ein Traum, in einem Strauch,
da lebte eine fette Spinne.
Eklige Haare hat sie auch,
mir schwanden fast die Sinne.

Sie ließ sich fallen von dem Ast,
und klettert hin und her.
Sie spann den Rahmen ohne Hast,
das fiel ihr gar nicht schwer.

Doch jetzt, was tut das Spinnenvieh?
Tanzt es auf seinen Schnüren?
Nicht rundherum wollt spinnen sie.
Konnt’ meine Neugier spüren.

Ein Buchstabe, oh nein, ein Wort,
dann ein Satz, die erste Zeile.
Welch Wunder an verborg’nem Ort,
an dem ich hier verweile.

Nach Stunden ist das Werk vollbracht,
das Spinnennetz vollendet.
Das kleine Spinnenwesen lacht,
als es zu mir sich wendet.

Du Träumst nur, du mein lieber Mann.
Die Fantasie veralbert dich.
Weil keine Spinne so was kann,
ja noch nichtmal ich.

So hat die Spinne dort geschrieben,
zur Fliegenklatsche schweift mein Blick.
Doch nein, solch Spinnen muss man lieben,
die schreiben können mit Geschick.

Mein Traum endete mit einem Summen,
war es ein Falter? Spinnenmahl?
Nein es ist des Weckers Brummen,
Aufsteh’n, ach welch eine Qual.




(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Die Buchstabenspinne… Amando D von bulky55 25.03.2010 09:08

Hey das ist aber schön, prima Einfall, klasse umgesetzt.
Der Wecker dich hoffe ich nicht allzu unsanft aus deinem Traum gerissen!

#3 RE: Die Buchstabenspinne… Amando D von Amando Draconi 25.03.2010 09:21

wecker so schlimm wie ne spinne..
danke gudrun.

gglg
micha

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz