#1 Die Schilffee… Amando D. von Amando Draconi 29.03.2010 08:08

.

Am Bach, das Eis ist nun getaut,
die bunten Finken singen.
Der Biber hat den Damm gebaut,
ein Bach will sinnlos ringen.

Schon bald das Schilf die Ufer ziert.
Die Schilffee wird dann kommen.
Wenn dann der Bach die Kraft verliert,
wird ihm die Freiheit ganz genommen.

Die Fee wohnt zwischen Halmen dann,
sie lässt dass Schilfmeer wogen.
Fast jedes Tier kommt irgendwann,
zum Ruh’n zum See gezogen.

Auf Wasserläufern reitet sie,
um ihr Reich zu sehen.
Verlässt dann diese Ufer nie,
nein, sie wird nie gehen.

Fische, Frösche, viel Getier,
lässt das Wasser leben.
Die Schilffee will den Tieren hier,
die neue Heimat geben.

Ja ihre Brüder sind Liebellen,
auf ihnen fliegt sie um zu sehen,
wie an des Ufers schönsten Stellen,
auch Menschen staunend stehen.

Jahr um Jahr behütet sie,
den schönsten Platz im Wald.
Man wünscht er würd’ verderben nie,
doch sein End’ kommt bald.

Die Biber, weg sind sie gezogen.
Der Damm ist nicht mehr dicht.
Libellen sind nun weggeflogen,
das Schilf, es wird nun licht.


(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Die Schilffee… Amando D. von bulky55 29.03.2010 09:38

Och - es hat so schön angefangen und dann wirds weniger schön !
Aber so ist die Realität nunmal, leider.

Vielleicht kommt die Schilffee ja irgendwann wieder.................................

#3 RE: Die Schilffee… Amando D. von Isabaeu 4045 29.03.2010 23:25

Wo zieht sie hin die Fee vom Schilf
wo bleibt sie ohne diesen
Sucht sich eine Bleibe
und wird zur Fee der Wiesen..für eine Weile

dann
Fängt Jahreszeit zu rufen an
Ich bitt dich schöne gute Fee
komm zurück an deinen See....


Sus

#4 RE: Die Schilffee… Amando D. von Amando Draconi 30.03.2010 07:36

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen