#1 Bad im Morgenrot von Amando Draconi 08.04.2010 10:05

.


Die Nacht, sie schläft nun langsam ein,
die Dämmerung, kommt auf leisen Sohlen.
Am Horizont ein heller Schein,
erobert Hügel nun verstohlen,

Das Morgenrot, es zieht nun auf,
es setzt die Sonne auf den Thron.
So ist er, unser Weltenlauf,
seit Ewigkeiten schon.

Ich bade mich im Morgenlicht,
es hüllt mich ein, umschmeichelt Haut.
Morgenrot, ach weiche nicht,
bleibe mir, bist mir vertraut.

Flamingofedern gleich der Schauer,
gereinigt wird vom Licht mein Geist.
Das Morgenrot durchbricht die Mauer,
weil es mir schöne Wege weist.

Auf meinem Körper sind Konturen,
gezeichnet von der Morgenröte.
Das Licht lässt schweigen alle Uhren,
verhüllt in Schleiern meine Nöte.






(© copyright by Michael Losert 2010)

http://www.mam-webdesign.bplaced.net/draconi/index.htm

#2 RE: Bad im Morgenrot von Isabaeu 4045 13.04.2010 23:53

Natur du bist ohne Gleichen
... in Morgensröte entweichen
Bilder die das Leben malt ..von Gefühl begleitet

danke Micha ...hat Genuss bereitet

#3 RE: Bad im Morgenrot von Amando Draconi 14.04.2010 08:06

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz