#1 Seelenliebe von Amando Draconi 03.12.2010 08:12

Schon immer warst du wie Magie,
schon immer hast du mich berührt.
Ich liebe dich, doch habe nie,
mehr als zum Kusse dich verführt.

Tief, ganz tief bist du in mir,
ein Zauber knüpfte einst ein Band.
Doch nie werde ich’s sagen dir…
Mir bleibt nur manchmal deine Hand.

Mir ist, als hätte ich geküsst,
als Seele lang schon deinen Geist.
Auf dass ich nie mich trennen müsst’,
und du von meiner Liebe weißt.

Doch nur in mir lebt dieses Wissen,
du liebst mich auch… das weiß ich schon.
Ich fühle mich fast wie zerrissen,
ist das der Seelenliebe Lohn?

Die Magie… so stark ist sie,
der Zauber ist wie Elixier.
Doch näher kommen kann ich nie,
werd’s nicht, ja nie erlauben mir.

Ich werde dir in diesem Leben,
als Freund zur Seite stehen.
Denn deiner Seele will ich geben,
der Seelenliebe leises Wehen.

Im Nächsten Sein … so hoffe ich,
wird diese Liebe wieder Glut.
In Diesem Leben stütz’ ich dich,
als Freund nur, geb’ dir Mut.

So begleite ich dich nur,
und auch du willst bei mir sein.
Und der Seelenliebe Spur,
führt mich hin … zum Einsamsein.



(© copyright by Amando, Ritter zur Altebur Draconi 2010)
http://mam-webdesign.bplaced.net/draconi/forum2.htm

#2 RE: Seelenliebe von bulky55 03.12.2010 08:53

*seufz* .........achjaaaaaaaaa

#3 RE: Seelenliebe von Amando Draconi 03.12.2010 13:19

joooo, ausm Leben gegriffen halt

gglg
Micha

#4 RE: Seelenliebe von Josephine 03.12.2010 17:14

und wie viele fühlen so ... lieber Micha

liebe grüße petra-josie

#5 RE: Seelenliebe von Isabaeu 4045 04.12.2010 20:45

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen