#1 Wie der Frühling von Amando Draconi 23.03.2012 08:20

=


Frühling, sanft bist du erwacht,
du schenkst mir deinen warmen Kuss,
s´íst als ob nach kühler Nacht,
in mir die Seele lächeln muss.

Du bist wie der Frühlingstag,
lässt mich glücklich schon erwachen.
Du, ja du, komm her und sag,
was willst du mit mir machen.

Atemzüge höre ich,
sanft schläfst du neben mir.
Bist wie Frühlingsduft für mich,
bin glücklich, bist du hier.

Dein Wesen, es hängt in der Luft,
erfüllst mein Haus fast mit Magie.
Bist wie zarter Frühlingsduft,
wie der Vöglein Melodie.

Vor dir, da verging die Zeit,
sie flog einfach dahin.
Jetzt streck´ ich meine Flügel weit,
denn jetzt hat alles Sinn.

Wie Knospen dort an Kirschenbaum,
die auf´s erblühen warten.
So bist auch du, auch du mein Traum,
wie Blümelein im Garten.

Hast gebracht den Sonnenstrahl,
in fast versteinert´ Herz.
Brachtest in mein dunkles Tal,
Licht und Freude, Lachen, Scherz.

Wenn schon so schön der Frühling ist,
wie wird der Sommer sein?
Wenn du an meiner Seite bist,
dann ist uns hold der Sonnenschein.








(©Copyright by Michael Losert - Amando, Ritter zur Altebur Draconi 2012)

#2 RE: Wie der Frühling von barmari 23.03.2012 10:32

Wie ein Minnegesang aus ritterlichen Zeiten.

Grüßle
Barbara

#3 RE: Wie der Frühling von Amando Draconi 23.03.2012 12:43

danke dir...

#4 RE: Wie der Frühling von barmari 23.03.2012 14:07

Mach weiter und sing den Frühling an.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz